Seite auswählen

Von der Idee zum erfolgreichen Startup

Von der Idee zum erfolgreichen Startup

Ein Workshop für alle, die selbstständig arbeiten wollen – und für alle, die gerne neue Projekte entwickeln.

Wir durchlaufen im Workshop an einem konkreten Thema den Prozess, um aus einer Idee ein erfolgreiches Startup zu entwickeln. Dieser Prozess lässt sich perfekt auf andere Projekte übertragen (ein neues Produkt/Projekt im Job, die Gründung einer Initiative/eines Vereins oder auch eine neue Leo Activity).

Die folgenden Schritte erwarten Dich unter anderem in diesem vielfältigen Workshop:

  1. Personabildung

Wir suchen uns eine Zielgruppe aus und denken uns durch die Personabildung in ihre Lebenswelt hinein. Dieses Vorgehen wird z.B. im Marketing und in der Produktentwicklung genutzt.

  1. Ideenfindung

Mit verschiedenen Kreativtechniken entwickeln wir Lösungen für ein Problem unserer Zielgruppe. Diese Methoden kannst Du später immer dann nutzen, wenn Du im Team nach guten Ideen suchst.

  1. Echten Nutzen schaffen

Mit dem „Golden Circle“ arbeiten wir ein zentrales Nutzenversprechen, ein Alleinstellungsmerkmal unserer Idee heraus. Dieses Prinzip kannst Du auf jedes wichtige Projekt in deinem Leben übertragen.

  1. Geschäftsmodell

Mithilfe des Business Model Canvas überlegen wir uns ein tragfähiges Geschäftsmodell für unsere Idee. Falls Du Dich dafür interessierst, auf welche verschiedene Arten ein Unternehmen Geld verdienen kann, dann wird Dich dieser Teil besonders interessieren.

  1. Marketingstrategie und Name

Wie soll das Kind heißen? Und wie schaffen wir es, dass die ganze Welt oder zumindest unsere Zielgruppe davon erfährt? In dieser Phase sprechen wir darüber, was einen guten Unternehmens- und Produktnamen ausmacht und wie man einen erfolgreichen Start gestalten kann.

  1. Die Präsentation

Wir sind zu diesem Zeitpunkt sicher begeistert von unserer Idee – doch wie überzeugen wir andere Menschen? Mit den Skills aus diesem kurzen Pitchtraining wirst Du die nächste Präsentation in der Uni oder im Leo-Club bestimmt mit Bravour rocken.

Was die bisherigen Teilnehmer*innen an diesem Workshop schätzen?

Dass man in 1,5 Tagen viele verschiedene Schritte durchpowert und so von einem allgemeinen Thema in kürzester Zeit zu einem konkreten Konzept mit einem Namen, einer Marketingstrategie und einer fertigen Pitch-Präsentation kommt.

Alexander Plitsch gründet leidenschaftlich gern. Er hat selbst mehrere Unternehmen gegründet und unterstützt als Berater andere Startups und Gründer. Er arbeitet am liebsten im Aachener Coworking Space NUNZIG, den er 2011 selbst mitgegründet hat. Und er ist Mitglied im Bundesvorstand der jungen Partei DEMOKRATIE IN BEWEGUNG, wo er 2017 ebenfalls zu den Gründern zählte.